Skip to main content

Was Sie zu unseren Kabelaufrollsystemen wissen sollten ...

Die ATHOS-Aufrollsysteme bestehen aus einzelnen Modulen, die - individuell zusammengefügt - nahezu jede Aufrollanforderung lösen.

 

  • Trommeln in verschiedenen Größen wickeln die unterschiedlichen Kabellängen mit teils landestypischen Steckern auf.
  • Die Stromübertragung zwischen drehenden und stehenden Teilen schafft das jeweilige Kontaktsystem. Es sorgt für unterbrechungsfreie Verbindung stromseitig zur Anwendung hin.
  • Mit der sogenannten Grundplatte wird der Aufroller im Gerät befestigt. Meist ist diese kundenspezifisch konzipiert. Aber es gibt bei ATHOS auch standardisierte Grundplatten, die sich bei vielen Anwendungen bewährt haben.
  • Für den Antrieb, der das Kabel nach Auszug automatisch wieder auf die Trommel rollt, sorgt die Antriebsfeder (Roll- oder Triebfeder).
  • Zu guter Letzt kommen anwendungsspezifische Auslöse- und Arretierungsvarianten zum Einsatz, die das Kabel nach dem Auszug oder auch während des Einzuges bremsen bzw. in einer bestimmten Position fixieren.

Die Entwicklung, Produktion und Kombination aller Einzelteile ist die ATHOS Profession. So entstehen automatische Aufrollsysteme von Weltruf!


Details zu den jeweiligen technischen Hintergründen finden Sie auf den jeweiligen folgenden Themenseiten!