Newsletter
Roter Faden im Nadelöhr

Der Weg zu Ihrem individuellen Aufrollsystem

ENTWICKLUNG

AUFGABEN-
STELLUNG.

Ihre Anforderungen –
unsere Herausforderung

Mitarbeiter entwickeln ein Aufrollsystem am Computer

Besondere Anforderungen verdienen besondere Aufrollsysteme. Ihre individuelle Aufrolllösung konzeptionieren, entwickeln und fertigen wir deswegen bis ins Detail entsprechend Ihrer Vorgaben. Diese erarbeiten und erfassen wir gemeinsam in einem Pflichtenheft.

Als wichtige Grundlagen für die Entwicklung dienen dabei insbesondere:

  • Geplante Beanspruchung des Produktes und des Aufrollers
  • Einsatzort des Produktes
  • Geplante Anwender des Produktes
  • Geschätzte Lebensdauer des Produktes.

Im Rahmen Ihres Projektbudgets entwickeln wir entsprechend dieser Anforderungen die optimale Aufrolllösung für Ihr Produkt.

ZUSAMMEN-
ARBEIT.

Synergien nutzen für beste Ergebnisse

Zwei Personen sehen technische Zeichnung an

Die gesamte Entwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ihren Konstrukteuren. Das ermöglicht eine produktlinienübergreifende Nutzung von Kostenhebeln, mit denen wir Ihnen im Rahmen Ihres Budgets beste Ergebnisse liefern.

Synergien aus Ihrem und unserem Knowhow nutzen wir vor allem im Bereich der Qualitätssicherungsvorausplanung (QSVP) und der Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA). Gemeinsam werten wir die Tests mit Prototypen aus und optimieren Ihre Aufrolllösung, bis sie Ihre und unsere Anforderungen erfüllt.

Erst nach erfolgter Freigabe durch Ihre Projektleiter erfolgt die Produktion in der gewünschten Qualität und Stückzahl.

FERTIGUNG.

Eigene Produktion
für fehlerfreie Produkte

Nach erfolgter Freigabe beginnen wir mit der Produktion Ihres Aufrollsystems. Um die Qualität unserer Produkte sicherzustellen, verlassen wir uns auf unsere firmeneigenen Produktionsstätten. Hier führen wir jeden Produktiosschritt selbst durch: Die Metallverarbeitung, die Kunststoffverarbeitung, die Montage, die Prüfung und die Verpackung. Dass jede unserer Fertigungsstätten den strengen Kriterien der DIN ISO 9001 entspricht, versteht sich für ATHOS von selbst.

Erhalten Sie Einblicke in unsere Produktion. Hier entstehen Ihre Aufrollsysteme:

Gesamtansicht der Metallvearbeitung von ATHOS

Metallverarbeitung

Spezialisiertes Know-how in der Metallverarbeitung: Die Bestandteile aus dem Inneren unserer Aufrollsysteme werden aus geprüften Materialien in unserer eigenen Metallverarbeitung geformt.

Detailansicht des Stanzvorgangs mit automatischem Zusammenfügen

Metallverarbeitung

Alle benötigten Komponenten aus verschiedenen Materialen werden vor Ort gestanzt und automatisch zusammengefügt.

Mitarbeiter an der Spritzgussmaschine von ATHOS

Kunststoffverarbeitung

Kunststoffformgebung direkt vor Ort: Unser eigener Kunststoffspritzguss macht uns unabhängig von externen Zulieferern.

Innenansicht der Kunststoff-Spritzgussmaschine von ATHOS

Kunststoffverarbeitung

Fertigung nach Maß: Die Produktion der Kunststoffbestandteile in unseren Fertigungsstätten ermöglicht uns, flexibel auf Ihre Nachfrage zu reagieren.

Kunststoffteile in der Kunststoffverarbeitung von ATHOS

Kunststoffverarbeitung

Die Produktion der Kunststoffbestandteile erfolgt in Serie in der gewünschten Stückzahl. Innerhalb des Entwicklungsprozesses werden die Kosten hierfür genau kalkuliert, sodass Sie bei Ihrem Aufrollprojekt Planungssicherheit bei der Preisfindung des Endproduktes haben.

Mitarbeiter in der Qualitätssicherung am Computer

Kunststoffverarbeitung

Verlassen Sie sich auf ATHOS: Die Qualität der Kunststoffteile wird in unserer eigenen Qualitätssicherung laufend geprüft.

Gesamtansicht der Montagelinie von ATHOS

Montage

Unnötige Wege vermeiden: Die Montage Ihrer Aufrollsysteme erfolgt direkt vor Ort. Dadurch sparen wir Transportkosten und schonen die Umwelt.

Detailansicht der automatischen Montage eines Schlauchaufrollers

Montage

Effizient kombiniert: Die Montage der Aufrollsysteme erfolgt zum Teil automatisch...

Mitarbeiterin bei der Montage eines Kabelaufrollers

Montage

...und zum Teil mit den geübten Handgriffen unserer Mitarbeiter.

Mitarbeiterin bei der Montage eines Schlauchaufrollers

Montage

So wird jedes Aufrollsystem bereits bei der Montage den prüfenden Blicken unserer Aufroll-Profis unterzogen.

Fertig montierte Kabelaufroller von ATHOS

Montage

Qualität in der gewünschten Stückzahl: Durch diese Fertigungsschritte setzen wir sowohl kleine als auch große Stückzahlen effizient, schnell und planbar um.

Mitarbeiterin prüft einen Kabelaufroller an der Prüfstation

Prüfung

Individuell geprüft: Noch vor dem Verpacken werden die Aufrollsysteme den Anforderungen entsprechend geprüft.

Mitarbeiterin unterzieht einen Schlauchaufroller der Druckprüfung

Prüfung

So stellen wir sicher, dass Kabel, Schläuche und Seile in den Aufrollern das leisten, was Sie für Ihre Anwendung erwarten.

Eine Maschine faltet die Verpackung eines Schlauchaufrollers

Verpacken

Gut verpackt: Bevor Ihre Aufrollsysteme sich auf den Weg zu Ihnen machen, verstauen wir sie in einer geeigneten Verpackung. Durch unsere eigene Verpackungsanlage ist auch eine individuelle Verpackung direkt für den Verkauf an Endkunden möglich.

Mitarbeiterin verpackt einen Schlauchaufroller im Karton

Verpacken

Dabei passieren Ihre Aufroller noch einmal die Augen unserer Mitarbeiter. So stellen wir sicher, dass sowohl Produkt als auch Verpackung Ihre Erwartungen erfüllen.

Wann geht Ihr Aufrollsystem in Produktion?

Unsere Produktion ist bereit für Ihre Herausforderung. Beginnen Sie heute mit uns die Entwicklung Ihres Aufrollsystems!

Kontakt

KONTAKT.

Ihr direkter Draht zu Athos

Bereits mit dem Erhalt Ihrer Anfrage setzen sich unsere technischen Teams mit Ihrer Aufgabenstellung auseinander und erarbeiten im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen einen Lösungsansatz. Ein Anruf oder eine E-Mail genügen und es kann der Beginn einer erfolgreichen Zusammenarbeit sein.

ATHOS Elektrosysteme GmbH
Kompetenzzentrum Nord

Westerfelder Weg 25
D-58515 Lüdenscheid
Tel. +49 2351 9488-0
Fax +49 2351 9488-25

ATHOS Elektrosysteme GmbH
Kompetenzzentrum Süd

Im Köbler 2
D-75438 Knittlingen
Tel. +49 7043 106-0
Fax +49 7043 106-176

Zum Anfrageformular